Das Salz der Erde

An Halloween hatte ich im International Wim Wenders Dokumentarfilm „Das Salz der Erde“ über den Photographen Sebastiao Salgado gesehen. Das weiß ich noch so genau, weil ich unglaublich bewegt, erschüttert und voller kraftvoller und trauriger Bilder in die UBahn stieg. Der Alex war voller Halloween-Party-Feier-Leute, die lauthals irgendwelche Parolen und Lieder brüllten.
Der Kontrast war erschütternd. Erschütternd wie der Kontrast in Salgados Bildern und in seinen photographischen Themen, zwischen Hoffnung und gähnender Verzweiflung. Kontrastreich wie die Menschheit.
Wunderbarer Wenders Dokumentarfilm! Sehr zu empfehlen!


Last Halloween I went to the cinema to see the latest Wim Wenders documentary „Das Salz der Erde“ about the photographer Sebastiao Salgado. I´m so sure about the date because when I took the tube back home – my mind mind was racing and full of these powerful pictures – the train was packed with party people celebrating halloween. The crowd was yelling and shouting strange things.
The contrast was distressing. Similar to the contrast in Salgados pictures and themes, between hope and despair (for the mankind).
This is a great documentary movie! It shows a path that and how you and me and everyone we know could make this beautiful earth a place for everyone.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s