wie gemalt xx

(c) Fritzi Jarmatz

die Flecken, die Lichter, es rauscht rings um und Eintausend von diesen wackeligen Gebäuden,
die allen, fast allen, ein Dach geben, darin, darunter
Wieso hört man die Herzen nicht schlagen, wie sie sich eins und zwei stolpernd zu dem Nichtrythmus verdichten, der dieser Stadt am nähesten kommt.. alles ist belebt, nur wir sind still.
noch nicht mal Inseln.

„Zwei ist eine schöne Zahl, nur manchmal zu wenig“, sagte sie .

© Fritzi Jarmatz

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s