gleich ist jetzt

Manchmal findet man eine Kiste, auf dem Dachboden, unter dem Bett, hinter der Kiste, die davor

stand. Meist beim Umzug, wenn man die Kistenzahl minimieren will und sich darüber im herrlichen Stöbern verliert. Alte Briefe, Poesiealben, ein Tape von 1999 mit Erinnerungen an Autoradio unplugged, oder Kleintheaterabende am Sternplatz oder Fotos. Dann stoppt der Blick, kommen Gefühle, gleich Gedanken: wann war das denn? oder wer ist das da hinter … ? Zwei interessante links beschäftigen sich genau mit diesem Problem. Hier werden Fotografien gezeigt zu denen die Geschichte fehlt und ganz web 2.0: vielleicht auch irgendwann die Geschichte gefunden und erzählt. Zwei schöne Kisten voller Bilder:
http://einestages.spiegel.de/ und library of congress

hier noch ein link in eigener Sache, auf http://neubesehen.wordpress.com/ veröffentliche ich jetzt zweimal die Woche Artikel zu meiner Bacchelorarbeit, über reges Interesse und vorallem links, Kommentare und sonstiges Mitmachen freue ich mich!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s